Cuxhaven, 11.10.2014, von Mike Othold, Manuel Mikczinski

Öl-Wehr - Neue Aufgaben für den Ortsverband Wardenburg

Das THW forciert die Ölschadenbekämpfung und lässt Partnerortsverbände ausbilden. Denn wenn die Manpower des primären OVs nicht mehr ausreicht, dann müssen schnell ausgebildete Helfer bereit stehen. Wir unterstützen in Zukunft den OV Cuxhaven bei dieser Aufgabe - und haben gemeinsam geübt.

Deutschlands Küsten sind wertvolle Naturgebiete, die es zu schützen gilt. Aber auch anderswo in Deutschland, können immer wieder Verschmutzungen durch Öl auftreten. Die Gefahren für die Flora und Fauna in und an Gewässern ist immens.

Seit Jahren ist deshalb das THW mit speziellen Fachgruppen zur Ölschadenbekämpfung ausgestattet. Diese Helferinnen und Helfer in den Öl-Gruppen sind sehr gut ausgebildet und haben eine exzellente Ausstattung zur Verfügung, um Öl aufzunehmen, zu binden oder abzuscheiden.

Wenn die erste Einsatzmannschaft aber eine Pause braucht, müssen weitere Kräfte nachrücken. Seit diesem Jahr forciert das THW die Ausbildung weiterer Kräfte, in dem Ortsverbände eine Partnerschaft eingehen. Wir unterstützen dann in zweiter Reihe den Ortsverband Cuxhaven.

Damit in Zukunft alles reibungslos läuft, wurde eine Übung angesetzt, bei der ein fiktives Szenario die Helfer beider Ortsverbände forderte: "Nach einer Schiffskollision ist Schweröl ausgetreten und treibt nun auf dem Wasser." Dafür wurden diverse Geräte zum Einsatz gebracht. Vom Hochdruckreiniger zur Reinigung von Hafenanlagen über Geräte zum Skimmen / Aufnehmen von Öl aus dem Wasser, bis hin zur Förderung von verschmutzen Wässern. An der Kugelbake, dem Wahrzeichen der Stadt Cuxhaven, wurde außerdem die Rreinigung des Strandes von Hand geprobt - natürlich mit der entsprechenden Schutzausrüstung.

Das im OV Cuxhaven vorhandene Gerät wird zum Großteil vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) sowie dem Havariekommando (HK) bereitgehalten und dem THW zur Verfügung gestellt.

Neben der Ausbildung und Arbeit kamen die Kameraden bei der gemeinsamen Verpflegung ins Gespräch und es wurden Erfahrungen ausgetauscht und neue Aktivitäten geplant. Denn auch die Jugendgruppen unserer OVs treffen sich immer wieder und tauschen sich aus.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: